A. Was macht das Plugin?


Rich Snippets stellen eine erweiterte Form von Snippets dar, die noch andere Elemente, wie z.B. Bewertungssterne, Verlinkungen, Abbildungen, Preisangaben und weitere Informationsarten, enthalten können. Diese stellen Zusatzinformationen für den Suchenden dar. 


Weitere Infos bei unserem Partner onpage.org: Rich Snippets


Das Plugin ergänzt in deinem JTL-Shop weitere schema.org Daten, die es Google & Co vereinfachen deine Inhalte zu indizieren und zu ordnen.


Das Plugin

  • legt weitere Rich Snippets an (für Google, Facebook, Twitter)
  • füllt diese weitgehend automatisch


B. Welchen Vorteil bringt mir das?

  • Einfaches Ergänzen von Mikrodaten (z.B. schema.og. open-graph) ohne Programmierkenntnisse
  • Optimierungen für Google, Facebook, Twitter, etc. durch strukturierte Daten


1. Konfiguration


Öffne im Backend deines JTL Shops (http://[deineShopUrl]/admin) die Pluginverwaltung (Menüpunkt Plugins > Pluginverwaltung) und aktiviere dort das Plugin.


2. Einstellungen


Um die Einstellungen des Plugin anzupassen öffne im Backend deines JTL Shops die Seite des Plugins über den Menüpunkt "Plugins->Pluginverwaltung->Rich Snippets".


2.1 Allgemeine Einstellungen 


Hier gibst du den CSS-Pfad zum Logo deines Shops an (i.d.R. '#logo a img'). Dieser wird benötigt um Facebook und Twitter Cards auf der Startseite einzufügen.

Du kannst hier auch den Pfad zu einem anderen Bild auf der Startseite angeben.


Hierzu sind ein wenig Kenntnisse zum Thema IDs und Klassen in HTML und CSS nötig.


Hier bitte nicht die URL zum Logo eingeben!


Den Pfad kannst du im Quellcode deines Shops erkennen. Wir liefern den Standardpfad bereits mit aus (#header #logo a img), der bei den meisten JTL-Shops stimmen dürfte, falls im Template nichts angepasst wurde.




Für die übrigen Vorkommnisse des Shoplogos werden die shopinternen Smartyvariablen verwendet.



2.2 Facebook


Hier kannst du entscheiden auf welchen Seiten die beliebten Facebook Open Graph Objects eingefügt werden. 

Hiermit erleichterst due Facebook Nutzern das Teilen von Inhalten aus deinem Shop. 


Testen kannst du die Facebook Open Graphs auf https://developers.facebook.com/tools/debug/og/object/,  hierzu ist ein Facebook Account nötig.

 

2.3 Twitter


Hier kannst du entscheiden auf welchen Seiten die beliebten Twitter Cards einngefügt werden. Hier mit erleichterst du Twitter Nutzern oder auch dir das Teilen von Inhalten aus deinem Shop. 


Um Twitter Cards an deinen Content anfügen zu können wird von Seitens Twitter ein Account-Name benötigt.


z.B.: @deinTwitterName (in dieser Form mit @ Zeichen)


Sobald ein Twitter User Content aus deinem Shop teilt wird dies deinem Account zugeteilt.


Testen kannst du die Twitter Cards auf https://cards-dev.twitter.com/validator, hierzu wird ein Twitter Account benötigt.


2.4 Google

 

Hier kannst du entscheiden welche Snippets hinzugefügt werden sollen und in der Google Suche erscheinen. Testen kannst du den Shop oder die jeweiligen Snippets auf https://developers.google.com/structured-data/testing-tool/


2.5 Verfügbare Snippets


Welche Mikrodaten werden unterstützt?


Hier haben wir diese aufgelistet:

https://webstollen.freshdesk.com/solution/articles/44000498545-welche-mikrodaten-werden-unterst%C3%BCtzt-