Pro Kupon kann zusätzlich zur Laufzeit des Kupons auch die Sichtbarkeit des Angebots eingestellt werden.

Die Gültigkeit des ausgewählten Kupons muss zwingend vor diesem Zeitraum (Startzeit) liegen.


Das kommt daher, dass Google zu beginn der Laufzeit des Kupons prüft, ob dieses zulässig ist.


Falls nun der Beginn des Angebots mit dem Beginn des Kupons übereinstimmt, kann es schlimmstenfalls bis zu 24 Stunden oder unter besonderen Umständen sogar länger dauern, bis das Angebot geprüft wird.


Dadurch geht Werbezeit verloren, in der der Kupon online nicht beworben wird.


Setzt man aber die Sichtbarkeit des Angebots auf den Tag, an dem die Aktion starten soll und lässt die Laufzeit des Kupons ein oder zwei Tage früher beginnen, kann Google das Angebot prüfen bevor es überhaupt beworben wird.


So kann garantiert werden, dass nach der Genehmigung das Angebot genau zum Aktionsstart beworben wird.