Hier zeigen wir dir Schritt für Schritt, wei du Doofinder zum ersten mal bei dir im Shop einrichtest (Onboarding).


Du benötigst für die Durchführung der folgenden Schritte ca. 20 Minuten.



Falls Du keine Zeit oder Lust hast DooFinder einzurichten, übernehmen wir das gerne für Dich. Frage uns einfach unverbindlich an, wir melden uns bei Dir:

>> https://ws-url.de/df



1. Installiere das Plugin


Dieses kannst du hier herunterladen: https://ws-url.de/do


Du installierst das Doofinder Plugin wie jedes andere JTL-Shop Plugin.


Weitere Infos zur Plugin Installation hier:

https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44001214737-installation-update-von-jtl-shop-plugins


2. Registriere dich bei Doofinder


Eröffne einen kostenlosen Account bei Doofinder: https://ws-url.de/doan



3. Lege einen API Key und eine Search Engine an


3.1 API Key anlegen


Navigiere dazu im Account rechts oben zu "API Keys"


Lege einen neuen API Key an "New API Key" 

Achte darauf, dass du den Haken für die management API setzt



Das Ergebnis sieht dann so aus:



Diesen API Key musst du dann im Plugin einfügen.


3.2 Search Engine anlegen


Navigiere nun im Doofinder Backend zum Punkt "Search Engines" oben links


Lege hier eine neue Search Engine an. Die Search Enginbe ist deine Shopsuche.

In der nächsten Maske gibts du einen Namen für die Search Engine an (frei wählbar) und die Shop URL an.


Anschließend wirst du nach der Shopplattform gefragt. Id.R. ist JTL-Shop bereits ausgefüllt, falls du das Plugin vorher bereits installiert hast.


Auch nach der Branche fragt Doofinder hier. Gib sie an und klicke auf Continue.



Im nächsten Schritt wählts du noch Sprache und Währung.



Nun wirst du gefragt, ob du gleich den Layer konfigurieren möchtest.



Das kannst du tun "Yes, let´s go" oder später durchführen.


Mach es am besten gleich, dann hast du auch schon das Script für den Layer fertig.


3.3 Layer anlegen/ konfigurieren


Links findest du deine Shop URL, rechts eine Vorschau deiner Seite.


Wähle bei "PLATFORM" bitte "Other"




Nach Klick  auf Continue wählts du den Layer Typ.


Hier empfehlen wir Classic. Du kannst aber auch z.V. Full Size nehmen, dann sieht der Besucher die Such auf komplette Breit, oder compact, dann ist es nur ein sehr kleiner Such Layer.



Im Schritt 3 von 4 wählst du nun aus, wo der Such Layer erscheinen soll. in 99% der Fälle soll er im Suchfeld des JTL-Shop erscheinen.


Du klickst auf "Choose Seacrh Box" und klickst dann rechts auf dein Suchfeld. So wählst du den Selektor aus, an dem dann der Layer "hängt".



Sofort sollte auch der Layer in der Vorschau rechts zu sehen sein.



Im letzten Schritt wählts du noch ein paar Einstellungen für deinen Layer aus.



Wir empfehlen:


Layer With: 70-90% (Breits des Layer auf dem Bildschirm)

Position Options: Alignment: Center - rest leer lassen

Facet Options: Facet Width: 300px, Facet Location: Auto (Position der Filter Navigation im Layer)

Plugins: Search History: anklicken (vergangene Sucheingaben des Nutzers werden ihm wieder angezeigt)


Anschließend erhältst du dein individuelles Layer Script:



Dieses musst du nachher auch ins Plugin einfügen.


3.5 Search Engine fertigstellen - Feed


Wichtig ist, dass du nun noch die URL des Produktfeeds angibts, damit Doofinder sich deine Produkte und Daten holen kann (indizieren kann).


Navigiere in deiner Search Engine also auf Data Sources.


I.d.R. ist dort bereits die korrekte URL angelegt (da Doofinder deine URL und deine Shopsoftware kennt)


Die URL sollte in etwa so lauten: https://www.meinOnlineshop.de/export/dooFinder-DE-EUR-1.zip



Exkurs: Unterschiedliche Möglichkeiten des Produktabgleich


Du hast prinzipiell 3 Möglichkeiten deine Produkte mit doofinder abzugleichen:


1. Produktfeed per Exportformat


2. Paginated Datafeed


3. Produkt API


Wir empfehlen ab Version 107 des Plugins die Möglichkeit 3. Damit gehts am schnellsten, stabilsten und bequemsten


Alle Infos dazu findest du hier: 

https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44001915453-api-syncronisation-beta-



Das ist dann der Feed für die Endkunden. Du kannst auch noch mehr Feeds anlegen, z.B. für jede Kundengruppe und Sprache einen. Denk daran, dass du dann auch für jede Kombi ein Exportformat im Shop benötigts.


https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44000168160-ich-habe-x-kundengruppen-muss-f%C3%BCr-jede-kundengruppe-ein-feed-angelegt-werden-


Bei Möglichkeit 1 oder 2: Lege eine neue Data Source an (New Data Source). 



Solange der Feed im Shop (z.B. per Exportformat noch nicht erstellt wurde, kann hier auch eine Fehlermeldung erscheinen).


Exportierst du die Produkte per Exportformat (Möglichkeit 1) oder Paginated Datafeed (Möglichkeit 2) , sieht das ungefähr so aus, wenn Doofinder die Daten importiert hat:



Synchronisierst du die Produkte per API (Möglichkeit 3) (empfohlen), dann siehst du hier keine Erfolgsmeldung.

Du kannst die URL hier löschen.


Nun kannst du noch die Facets pflegen, wenn du möchtest (das ist die Filter Navigation im Such Layer).


Weitere Infos: https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44000953058-filter-z-b-merkmale-im-such-layer-anzeigen


4. Erstkonfiguratiom im Plugin


Rufe das Plugin im Shop backend auf: 



4.1 API Key im Plugin


Kopiere den API Key ins Plugin im Reiter "EINSTELLUNGEN":


Hier kannst du noch ein paar grundlegende Einstellungen vornehmen.


Unsere Empfehlungen:




Du kannst hier nachlesen, was die einzelnen Einstellungen bedeuten: 

https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44000168076-dokumentation-doofinder#7-einstellungen-im-plugin


4.2 Layer & Hash ID einfügen im Plugin


Navigiere zum Reiter "LAYER-SCRIPT" im Plugin. Öffne die Box "Layer-Script"


Dort fügst du den Layer Script Code ein, denn du bei Doofinder erhalten hast.

Dort ersetzt du noch die Hash ID und die Sprache durch die o.g. Platzhalter, dann sieht das Sript in etwa so aus:



5. Produkte zu doofinder senden (Datenfeed verwalten)


Als letztes übergibst du nun noch die Produkte zu doofinder und synchronisierst diese regelmäßig (z.B. täglich).


Exkurs: Unterschiedliche Möglichkeiten des Produktabgleich


Du hast prinzipiell 3 Möglichkeiten deine Produkte mit doofinder abzugleichen:


1. Produktfeed per Exportformat


2. Paginated Datafeed


3. Produkt API


Wir empfehlen ab Version 107 des Plugins die Möglichkeit 3. Damit gehts am schnellsten, stabilsten und bequemsten


Alle Infos dazu findest du hier: 

https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44001915453-api-syncronisation-beta-


5.1 Datenfeed mit Exportformat mappen (Hash ID)


Als erstes navigierst du zum Reiter "DATENFEEDS".


I.d.r: sind dann die Feeds für die genutzten Kundengruppen im Shop bereits angelegt. Zumindest der für Endkunden Deutsch EUR sollte bereits vorab vorhanden sein.

HIer fehlt jetzt noch die Angabe des Hash ID. Damit wird der Datenfeed einer bestimmten Search Engine zugeordnet.


Öffne die Einstellungen des Feed, indem du auf das Bearbeiten Symbol klickst:

Es ändert sich nun in ein Eingabefeld:

Dort kopierst du die Hash ID der Search Engine (für Endkunden deutsch EUR) hinein und klickst auf das grüne speichern Symbol.


Sieht dann ungefähr so aus:


Nun überträgst du die Produkte zu doofinder.


Der einfachste Weg ist es dies nun per Produkt API (ab Version 107) zu tun, indem du einfach auf den Synchronisations Symbol klickst.


Detaillierte Infos dazu hier:

https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44001915453-api-syncronisation-beta-





Siehe auch:

https://webstollen.freshdesk.com/a/solutions/articles/44000168076?lang=de&portalId=44000012694#8-produktuebergabe-an-doofinder 


Doofinder holt sich den Datafeed laut deiner Einstellung auch regelmäßig ab (oder auch nur manuell, sobald du auf das Synchronisations Symbol" klickst.



Das wars. Nun sollte der Such Layer in deinem Shop mit deinen Produkten angezeigt werden.


Natürlich kannst du nun noch weitere Einstellungen vornehmen, wir haben hier im Helpdesk die meisten davon thematisiert.


Gerne kannst du auch uns nach Rat fragen, öffne dazu hier einfach ein neues Ticket.