Der Newsletter-Editor ermöglicht es dir beliebig viele automatisierte Email-Templates zu erstellen und zu gestalten. 


Du hast die Wahl ob du eines deiner eigenen, bei Sendinblue erstellten, Templates zurückgreifst oder ob du unser vorgefertigtes Muster Template verwendest (welches du natürlich anpassen kannst).


Das von uns vorgefertigte Newsletter-Template ist voll funktionstüchtig und informiert deine Kunden regelmäßig über die sechs neuesten Artikel in deinem Shop, sowie über deine sechs Bestseller. 

Das Template ist einfach und nüchtern gestaltet, aber über den Editor und den HTML-Editor kannst du es inhaltlich etwas anpassen und optisch nach deinen Wünschen verändern. 

Der HTML-Editor gibt dir natürlich außerdem die Möglichkeit ein komplett selbst geschriebenes Template zu verwenden, wobei dir die von uns erstellten Variablen (Erklärung folgt weiter unten), selbstverständlich weiterhin zur Verfügung stehen.



1. Pflichtfelder


Diese Eingaben werden direkt an Sendinblue übergeben und sind dort ebenfalls einsehbar. Es sind dieselben Angaben, die du benötigst, wenn du im Sendinblue Backend eine manuelle Kampagne erstellst. Das Ausfüllen der folgenden Felder ist notwendig, da Sendinblue die enthaltenen Daten benötigt, um eine Email-Kampagne erstellen zu können.


Name der Kampagne: 

Der Name der Kampagne dient zur Unterscheidung deiner Kampagnen im Sendinblue-Dashboard. Für den Empfänger der Email ist dieser Name nicht zu sehen.


Email-Adresse:

Von dieser Email-Adresse aus wird die Email-Kampagnen verschickt. Sie wird für den Empfänger als Absender zu sehen sein.


Betreff:

An dieser Stelle wird eingetragen, welchen, für den Empfänger ersichtlichen, Betreff die Emails, welche im Rahmen der Kampagne verschickt werden, haben sollen.


Antwort-Email-Adresse:

An diese Email-Adresse werden alle Antworten der Kunden, auf die verschickten Mails der Kampagne, gesendet. Diese Email-Adresse wird auch unten im Footer unseres vorgefertigten Templates auftauchen, und kann über die Variable response_email im Quellcode eingebunden werden.


Empfängerlisten-IDs:

Hier kannst du eintragen an welche, von dir bei Sendinblue hinterlegten, Listen von Kontakten die Kampagne versendet werden soll. Solltest du die Kampagne an mehrere Listen verschicken wollen, müssen diese per Leerzeichen getrennt in das Feld eingetragen werden. Deine Kontaktlisten bei Sendinblue kannst du hier einsehen.


Starttermin:

Hier wählst du aus zu welchem Datum und zu welcher Uhrzeit deine Kampagne erstmalig versendet werden soll.


Regelmäßigkeit: 

An dieser Stelle wählst du aus in welcher Regelmäßigkeit die Kampagne versendet werden soll. Zur Auswahl stehen wöchentlich, monatlich und jährlich, ausgehend vom ausgewählten Starttermin. Natürlich kannst du deine Kampagne auch nur einmalig versenden, indem du die Auswahlmöglichkeit "einmalig" wählst.



2. Optionale Felder


Da die meisten Nutzer wenig bis keine Verwendung für die optionalen Felder finden werden verweisen wir an dieser Stelle für weitere Informationen auf die Sendinblue API-Dokuentation.



3. Auswahl des Templates



Unser Plugin bietet dir die Möglichkeit zwischen mehreren Varianten zu wählen, um den sichtbaren Inhalt deiner Kampagne zu definieren. 


Das von uns vorbereitete Template


Das von uns bereitgestellte Template ist bereits fertig ausgearbeitet und gestaltet. Es enthält sowohl die sechs neuesten Artikel deines Shops sowie die sechs aktuellen Bestseller. 


Das Template gibt dir die Möglichkeit auszuwählen, die Bestseller welches Zeitraumes in der Kampagne zu sehen sein sollen. Hierbei ist zu beachten, dass "Letzter Monat" die vergangenen 30 Tage meint, und nicht etwa den kompletten vergangenen Monat. Wird also am 25. November eine Kampagne erstellt, ginge dieser Zeitraum bis zum 25. Oktober und meint nicht den kompletten Oktober vom 1. bis zum 31.


Sollten sich in deinem Shop Artikel befinden, von denen du nicht möchtest, dass sie in deiner Kampagne auftauchen hast du die Möglichkeit, unter "Artikel ausschließen", die Artikelnummern der entsprechenden Artikel, per Leerzeichen getrennt, einzutragen. So kannst du beispielsweise verhindern, dass diese Artikel, auch bei entsprechendem zukünftigen Verkaufserfolg, in den absoluten Bestsellern dieser Kampagne auftaucht.


Die Kampagne wird die Artikel enthalten, welche du an dieser Stelle aufgelistet siehst. Solltest du Artikel aus der Kampagne ausschließen wollen, kannst du das bequem über den jeweiligen Mülltonen-Button tun.



Das Template bietet sich perfekt für eine regelmäßig verschickte Kampagne an, da sich seine Inhalte vor jedem neuen Verschicken automatisch aktualisieren und du somit einen Newsletter zur Verfügung hast der immer auf dem aktuellen Stand deines Shops ist. 


Soll die Kampagne an eine bestimmte Kundengruppe (festgelegt in der WAWI) versandt werden, kannst du diese im Feld "Kundengruppe" angeben um die im Template angezeigten Preise an die, von dir eingestellten, Rabatte der jeweiligen Kundengruppe anzupassen. 


Im Folgenden kannst du den Inhalt deines Templates gestalten. 

Titel und Header-Bild kannst du einfach über die entsprechenden Eingabefelder anpassen. Auch hast du über die folgenden Textfelder die Möglichkeit an bis zu vier verschiedenen Stellen im Template Text einzufügen.

Zusätzlich kannst du auswählen ob in der Kampagne die Preise aller Artikel angezeigt werden sollen oder nicht.




Über das "Quellcode"-Feld kannst du das Layout Deines Newsletters frei nach deinen Wünschen gestalten. 


Beachte hierbei bitte Inhalte in der Form von "newest_price_3" oder "text_intro_placeholder" nicht verändert werden sollten da diese als Platzhalter für später einzufügende Inhalte dienen.


Du kannst auch deinen komplett eigenen Quellcode in das Feld eintragen, falls du einen ganz eigenes Layout für deine Kampagne anstrebst. Solltest du trotzdem deine neuesten Artikel oder Bestseller in dein Template einbauen wollen kannst du dies tun indem du weiterhin unsere Variablen nutzt. 


Du kannst die von dir vorgenommenen Veränderungen live begutachten, indem du auf den "Preview"-Button unterhalb des "Quellcode"-Feldes klickst. 

Die Informationen zu den einzelnen Artikeln werden hier noch nicht angezeigt. Diese werden erst kurz vor versenden der Kampagne aus dem Shop ausgelesen um so aktuell wie möglich zu sein.


Das Impressum wird automatisch in den Footer des Templates eingefügt. Dieses greift hierzu auf die entsprechende Seite im Shop zu. Zu finden ist diese im Shop-Backend unter Inhalte->Eigene Seiten.


Um das von uns bereitgestellte Template zu verwenden, lasse einfach das Feld "Template ID" unausgefüllt. Sollte hier eine ID eingetragen sein wird die Kampagne stattdessen standardmäßig mit dem zugehörigen Template verschickt.


Template Variablen


Solltest du unser bereitgestelltes Template stark anpassen oder komplett überschreiben wollen kannst du dies natürlich gerne tun. Um weiterhin neuste Artikel und Bestseller einzubinden ist es für dich am einfachsten wenn du unsere im Template enthaltenen Variablen übernimmst. Diese sind immer nach dem selben Schema strukturiert:

Die Variablen bestehen immer aus der Kombination aus "bestseller" oder "newest", der Information ob es sich um den Namen die URL das Bild oder den Preis des Artikels handelt, gefolgt von einer Zahl zwischen 0 und 5, welche angibt um welchen der neuesten Artikel oder Bestseller es sich handelt (wobei 0 den ersten und 5 den sechsten Artikel meint).


Beispielsweise enthält die Variable:

    newest_name_4 den Namen des fünftneuesten Artikels,

    bestseller_image_0 das Vorschaubild des ersten Bestsellers (im ausgewählten Zeitraum),

    newest_url_2 die URL des zweitneuesten Artikels und

    bestseller_price_5 den Preis des sechten Bestsellers.



Ein bereits bestehendes Template nutzen


Solltest du bereits über Templates bei Sendinblue verfügen kannst du eines davon im Feld "Template ID" einbinden. Trage hierzu einfach die bei Sendinblue gespeicherte ID des Templates ein.




Eine laufende Kampagne löschen


Nachdem du eine Kampagne erstellt hast, findest du, nachdem du die Seite neu geladen hast, über dem Editor eine Liste deiner laufenden Kampagnen. Dort hast du über das entsprechende Icon die Möglichkeit die Kampagne zu stoppen. Wenn du das tust, wird die Kampagne nicht weiter aktualisiert und keine neuen Versionen davon werden erstellt. Die bereits erstellten Kampagnen bleiben aber bei Sendinblue weiterhin bestehen. Wie du diese ebenfalls davon abhältst versandt zu werden erfährst du hier. VORSICHT: Wurde eine Kampagne einmal gestoppt kann sie nicht wieder fortgeführt werden sondern muss neu im Editor erstellt werden.