Das Hauptaugenmerk liegt bis jetzt beim Blocken von Cookies. Diese erkennt das Plugin durch einen Scan der ihm erreichbaren Seiten. 

Hiervon ausgeschlossen ist beispielsweise die Bestellbestätigungsseite, da diese nur durch das Tätigen einer Bestellung erreicht werden kann. 


Deshalb können bis jetzt nicht 100% der Cookies und Skripte beim scannen erkannt werden. 


Desweiteren gibt es Plugins, welche unabhängig von Cookies ein Tracking ermöglichen. Beispielsweise über dynamisch eingebundene Skripte oder API Anbindungen. 

Auch diese können derzeit nicht 100% durch den Scan erfasst und deshalb nicht komplett blockiert werden. 


Wir arbeiten weiterhin an dem Plugin und werden in naher Zukunft eine Möglichkeit bereitstellen, um noch mehr Cookies, Skripte und weitere Trackingmethoden zu erkennen.