Unterschiedliche Möglichkeiten des Produktabgleich


Du hast prinzipiell 3 Möglichkeiten deine Produkte zu doofinder zu senden und mit doofinder regelmäßig abzugleichen:


1. Produkt API

--> API Sync erst ab JTL-Shop Version 4.06 Build 4 möglich!


2. Paginated Datafeed


3. Produktfeed per Exportformat


Wir empfehlen ab Version 107 des Plugins die Möglichkeit 1. Damit gehts am schnellsten, stabilsten und bequemsten




1. Produkt API Synchronisation


Ab Version 107 gibt es im Plugin die Funktion, die Artikel des Shops per API an dooFinder zu senden.


Vorteile der Synchronisation per API:


  • Einfacher zu managen, du musst keine Export mehr pflegen oder per Aufgabenplaner regelmäßig updaten
  • Stabiler und zuverlässiger, der Abgleich bricht nicht ab, sobald der Aufgabenplaner aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr läuft
  • Inkrementelle Synchronisation, nur geänderte Produktdaten werden laufend synchronisiert, das schont Requests und erhöht die Performance
  • Konfigurieren und vergessen, du musst dich i.d.R. nicht mehr um das Thema Synchronisation kümmern, alles läuft automatisch


1.1 Initiale Synchronisation


Hast du noch keine Produkte bei doofinder (also z.b. noch nicht per Feed dorthin exportiert), kannst du diese auch per initialer Synchronisation zu doofinder senden.


Nachdem du den Assistenten bei doofinder durchlaufen hast (>mehr Infos) gehe folgendermaßen vor:


Lösche die URL, die im doofinder Backend bei den Search Engines hinterlegt ist (wird automatisch dort eingefügt), diese benötigst du mit der API nicht mehr:



Im Doofinder Plugin müssen aber zu allen Search Engines (z.B. pro Kundengruppe) ein Product Feed erstellt sein (damit dort die passende Hash-ID eingetragen werden kann)



Um alle Artikel des Shops initial zu dooFinder zu senden, kann im Backend im Reiter "Datenfeeds", nun die Synchronisation gestartet werden (Klick auf das gelbe Symbol):



Die Synchronisation wird gestarted, und läuft im Hintergrund. 

Du siehst anhand eines Fortschrittsbalken, wieviele Produkte bereits bei doofinder angekommen sind.


Das Browserfenster sollte dazu jedoch geöffnet bleiben. Hier wird dir der aktuelle Stand angezeigt:


Alle bei doofinder angekommenen Produkte kannst du dort unter dem Punkt Boosting bereits auffinden:



Für den Abgleich greifen die selben Einstellungen wie beim Paginated Feed: 



1.2 Produktupdates synchronisieren


Wenn die Einstellung "Produktupdates per API synchronisieren" aktiviert ist, werden 

  • nach Bestellungen oder 
  • WAWI-Abgleichen 

die betroffenen Produkte erneut synchronisiert.


Die Produktupdates werden über den Cronjob des Aufgabenplaners angestoßen, d.h. die Templateeinstellung "Aufgabenplaner-Blindgrafik aktivieren?" (>mehr Infos dazu) sollte aktiviert sein.


Alternativ kann man einen Cronjob auf die URL https://deinshop.de/includes/cron_inc.php eingerichtet werden.


1.3 Umstellung von Exportformat/ PaginatedFeed


Eine Umstellung von Exportformat/ PaginatedFeed auf API ist nicht zwingend notwendig. 


Fall dein bisheriges Exportverfahren gut funktioniert, kannst du es dabei belassen.


Wenn du aber umstellen möchtest, gehe so wie unter Punkt 2. beschrieben.. 


Die Produktupdates per API (s. Punkt 2.) können auch parallel zum Exportformat/ PaginatedFeed verwendet werden.


Sollte es beim bisherigen Export Probleme geben, kann man diesen deaktivieren. Im dooFinder Backend würde das ungefähr so aussehen:



1.4 Abgleich von unterschiedlichen Feeds (Kundengruppen, Sprachen ,etc.)


Beim Abgleich per API werden die Produkte immer für alle Search Engines synchronisiert. Dabei wird aber immer berücksichtigt, ob diese für die jeweilige Kundengruppe sichtbar sind. Du musst dich also darum nicht mehr kümmern


Beim initialen Synchronisation musst den den gelben Synchronisation Button für jeden Feed klicken


2. Paginated Datafeed


Du hast die Möglichkeit die Artikeldaten ohne Exportformat, über einen sog. Paginated Datafeed an dooFinder zu übergeben.

 

Dies hat den Vorteil, dass die Daten öfters an DooFinder übergeben werden können ohne sich dafür auf den Aufgabenplaner verlassen zu müssen.


Bitte beachte, dass eine häufiger Abgleich mit DooFinder auch mehr Requests verursacht (siehe Anzahl der Requests in deinem Paket).


Um den Paginated Datafeed verwenden zu können, musst du eine E-Mail an support@doofinder.com schicken, mit der Bitte, für deinen Feed (Hash angeben) zu aktivieren. 


Am besten du änderst vorher schon die Feed URL auf den Paginated Datafeed. Diesen findest du unter dem Reiter "Datafeeds":



Die Einstellungen für die Datenfeeds findest du im Einstellungs-Tab:





3. Produktfeed per Exportformat


Per JTL-Shop Exportformate und Aufgabenplaner kannst du ebenfalls deine Produkte zu doofinder senden.


Diese Möglichkeit funktioniert gut bei wenigen Produkten (< 5.000).


So gehts du vor:


Unser Plugin hat bereits die URL des Produkfeed bei doofinder eingetragen. 


Die URL sollte in etwa so lauten: https://www.meinOnlineshop.de/export/dooFinder-DE-EUR-1.zip 


Nun muss das Exportformat, welches unter dieser URL erreichbar ist, noch generiert werden.


Öffne dazu das doofinder Plugin in deinem Shop. Klicke im Tab DATENFEEDS auf das Plus Symbol beim jeweiligen Datenfeed:



Dann dauert es eine Zeit lang, bis das Exportformat generiert wurde.


Alternative Vorgehensweise:


Dazu navigierst du in deinem Shop zu System -> Exportformate:


:


Dort findest du auch dein doofinder Exportformat wieder:




Dabei kann es auch vorkommen, dass bei vielen Produkten der Shop überlastet wird und das Exportformat nicht generiert wird (Fehlermeldung). Wechsle dann zu einem anderen Verfahren.


Ist das Exportformat generiert, kannst du es im doofinder Backend (Search Engines - Deine Suchmaschine - Data Sources) laden, indem du auf "Process Now" klickst: