Dokumentation Taggbox

Geändert am Thu, 22 Sep 2022 um 12:15 PM

INHALTSVERZEICHNIS


A. Was macht das Plugin?


Das Plugin bindet Widgets vom Anbieter taggbox ein. Damit bist du in der Lage Social Media Feeds ganz einfach im Shop auszugeben.

Einen Account bei taggbox kannst du hier kostenlos anlegen >> Kostenlos registrieren


B. Welchen Vorteil bringt mir das?


Per taggbox kannst du Feeds von Facebook, Instagram und Twitter mischen und ganz einfach an deiner gewünschten Stelle im JTL-Shop zeigen.

Du musst dich um kaum etwas kümmern, die Feeds aktualisieren sich automatisch, sobald du deine Accounts einmal bei taggbox hinterlegt hast.


Folgende Features stehen dir zur Verfügung:

  • Beiträge aus verschiedenen Plattformen (auch eigene Uploads möglich)
  • Social Shopping (Markierung von Produkten im Post, die man kaufen kann)
  • Flexible Templates zur Einbindung der Feeds im Shop
  • Einfache Handhabung


1. Allgemein


Um das Plugin verwenden zu können, benötigst du einen Account bei taggbox.

Wenn du noch keinen Account hast, dann kannst du dich hier registrieren. 


2. Taggboxen im Frontend einrichten


2.1 Taggbox Code kopieren

Den Taggbox Code findest du in deinem Taggbox Account unter Edit Widget > Publish > Embed on Webpage.



3.2 Taggbox Code einfügen (Boxanlegen)


In unserem Plugin kannst du ganz einfach Taggboxen anlegen:

Klicke im Dashboard einfach auf "Neue Box hinzufügen".


Dann öffnet sich ein Formular:



Box Name: kannst du dir beliebig aussuchen, dient dir zur eigenen Orientierung

Taggbox Code: das ist der vorher kopierte Code des Widgets

CSS Selektor: hier soll sich die Box in dein Template einfügen

CSS Methode: an welche Stelle des Selektors soll die Box


Tags: