Anzeige:
Google Adwords automatisiert


A. Was macht das Plugin?


Mithilfe dieses Plugins kannst Du deine Google Adwords Kampagnen tracken und Remarketing Kampagnen aufsetzen.

Dabei integriert das Plugin die nötigen Code Snippets in Deinen JTL-Shop und übergibt dabei die notwenigen Daten, z.B.

  • Adwords Conversion Daten (zur Messung eines erfolgreichen Kaufs) auf der Bestellabschlusseite
  • Google Remarketing Daten (zur Markierung der besuchten Seiten im Shop und Übergabe an Google)
  • Verwendung des aktuellsten Tracking Verfahren, dem von Google empfohlenen Global Site Tag (gtag.js) 


B. Welchen Vorteil bringt mir das?

  • Easy Tracking für Google Adwords & Shopping ohne Programmierkenntnisse
  • Aufbau von Google Remarketing Gruppen, um diese mit individueller Werbung anzusprechen
  • Professionelle Übergabe der korrekten Daten
  • Schelleres und zuverlässigeres Tracking durch Global Site Tag 


1. Konfiguration


Um die nachstehend genannten Daten korrekt befüllen zu können, melde Dich bitte bei Google Adwords an und navigieren Sie zu Tools -> Messung -> Conversions.


1.1 Code von Google kopieren

Google Adwords Conversion Tracking Code


Klicke dann auf Deine Conversion - z.B. Kauf (oder lege diese an). Dort findest Du dann in etwa folgenden Code:


Adwords Code


Anschließend klicke rechts unten auf den Pfeil. So klappt eine Ansicht mit Deinen Conversion Daten auf.


BITTE BEACHTEN: Seit 2018 muss die CONVERSION ID mit "AW-" beginnen, sonst kann das Plugin nicht funktionieren!


Conversion Code

Aus diesem Code benötigst Du nur ein paar Daten, der Rest wird vom Plugin automatisch erstellt.


Wir nutzen das neue Conversion Tracking von Google. Weitere Infos findest zu z.B.: hier:

https://support.google.com/adwords/answer/7548399?hl=de


1.2 Einstellung im Plugin setzen

  1. Conversion ID
    Gib die Conversion ID ein, die Du Deinem Conversion Code entnimmst
  2. Label
    Das Label entnimmst Du bitte Deinem Conversion Code (siehe Bild)
  3. Global Site-Tag ausspielen

    Falls Dir diese Themen nicht allzuviel sagen, empfehlen wir die erste Variante zu wählen (ist auch die Standardauswahl)

    1. Ja, nur Adwords: Nur der AdWords Tag wird ausgespielt. Google Analytics bleibt wie es ist (z.B. wie im Shop konfiguriert oder gar nicht integriert)
    2. Ja, Google Analytics übernehmen: Der Google Analytics Code wird vom Shop übernommen (Einstellung: 143) und muss dort eingetragen werden. Das Plugin spielt den Code dann neuen"gtag"-Varianteaus, ebenso das erweiterte Conversion Tracking (falls aktiviert)
    3. Nein - gtag muss selbst eingebaut werden, z.B. ins Template
  4. Hier kannst Du 'Nein' auswählen, falls Du z.B. Deinen Google Analytics Tag entsprechend angepasst hast (https://support.google.com/adwords/answer/7548399?hl=de#adapt_gtag). Diese Funktion kann ebenso den Google Analytics Site Tag ausspielen, falls dieser im JTL-Shop (143) hinterlegt ist.

  5. Google Analytics Anonymize IP
    Anonymize IP Option aktivieren. Weitere Infos dazu: Google Anonymize IP
  6. Conversion bei Klick oder Seitenaufbau
    Derzeit nur Seitenaufbau möglich
  7. Sprache
    Sprachauswahl, gib hier de für Deutsch oder eng für Englisch ein  
  8. Format
    Das Format entnimmst Du bitte Deinem Conversion Code (Standardwert 1)
  9. Farbe
    Hintergrundfarbe des Adwords-Hinweises auf Ihrer Bestellabschlussseite. I.d.R. kannst Du ffffff (=weiß) belassen.
  10. Retargeting Wert
    Möchtest Du den Wert des Produktes brutto oder netto an Google übergeben?
  11. Startseiten Retargeting
    Soll der Retargeting Tag auf der Startseite ausgegeben werden?
  12. Einkaufswagen Retargeting
    Soll der Retargeting Tag auf der Warenkorbseite ausgegeben werden?
  13. Kategorie Retargeting
    Soll der Retargeting Tag auf der Kategorieseite ausgegeben werden?
  14. Produkt Retargeting
    Soll der Retargeting Tag auf der Produktseite ausgegeben werden?
  15. Conversionwert
    Welcher Wert soll als Conversionvalue (Conversionwert) an Google weitergegeben werden. Hier hast Du die Auswahl zwischen:
    • Gesamtsumme Netto
      Das ist die Summer aller Nettopreise der Artikel im Warenkorb inkl. aller Nebenkosten (Versand, Verpackung, etc.)
    • Gesamtsumme Brutto
      Das ist die Summer aller Bruttopreise (also inkl. MWSt.) der Artikel im Warenkorb inkl. aller Nebenkosten (Versand, Verpackung, etc.)
    • Warensumme Netto
      Das ist die Summer aller Nettopreise der Artikel im Warenkorb (ohne Versand & Co)
    • Warensumme Brutto
      Das ist die Summer aller Bruttopreise (also inkl. MWSt.) der Artikel im Warenkorb (ohne Versand & Co)
  16. Versandkosten mitberechnen? (nur bei Einstellung "Warensumme" unter 1.)
    Sollen die Versandkosten in den Conversionwert miteinberechnet werden? Nur der Fall bei Warensumme Netto / Brutto da die Versandkosten in der Gesamtsumme Netto / Brutto bereits einberechnet sind.

 

2. Thema Remarketing


Beim Remarketing (auch: Retargeting) entscheidest Du auf welchen Seiten Deine Besucher "markiert" werden sollen. Du kannst dann spezielle Retargeting Kampagnen für bestimmte Shopseiten hinterlegen.

So kann ein Besucher einer bestimmten Kategorie anschließend bestimmte Adwords Anzeigen passend zu dieser Kategorie erhalten.


Das Aufsetzen einer Remarketing Kampagne kann somit auch sehr komplex werden. Hier empfiehlt es sich eine Angentur hinzuzuziehen.


Du kannst problemlos alle Einstellungen auf "Ja" belassen. Damit werden in jedem Fall spezifischere Daten an Google übergeben, egal ob Du diese später auch spezifisch nutzen möchtest. Du kannst auch eine Remarketing Anzeige an alle markierten Kunden ausspielen.


3. Tipp zum testen


Verwende zum testen die Browser Erweiterung Google Tag Assistant (nur unter Google Chrome verfügbar):

https://get.google.com/tagassistant/