Das Plugin verwendet für die Ausgabe im Frontend das shopinterne Registrierungsformular und setzt die Anpassungen der jeweiligen Kundengruppe um. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Selektoren richtig gewählt werden.


Um die richtigen Selektoren zu finden, bietet das Plugin zunächst eine Auswahl an Selektoren für Shopinterne Felder an. 


Mehr zu Selektoren: 

https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44001129763-was-sind-selektoren-im-jtl-shop


Findest du das gewünschte Feld darin nicht, kannst du die ID leicht über deinen Browser herausfinden:


Aktiviere das gewünschte Feld und navigiere zur Registrierungsseite deines Shops. Dort wählst du das gewünschte Feld mit der rechten Maustaste aus. 

Eine der Optionen, die nun angeboten werden, ist "Untersuchen" (falls dein Browser dies nicht anbietet, versuche es bitte in Chrome oder Firefox). Du solltest nun das gewünschte Feld in Quellcode-Darstellung sehen, zum Beispiel so:


<input type="text" name="ustid" value="" id="ustid" class="form-control" placeholder="USt-IdNr.">



Der Selektor für dieses Feld lautet z.B. #ustid, also das Zeichen '#' + die ID des Feldes.


Das Plugin kann allerdings nur dann mit den Feldern arbeiten, wenn diese auch im Shop aktiviert sind (Shopinterne Felder unter Storefront > Formulareinstellungen, Benutzerdefinierte Felder unter Storefront > Eigene Formularfelder > Ihre angelegten Kundenfelder)!


Beispiel: Selektor Adresszusatz


Das Feld Adresszusatz wird durch folgenden HTML-Code definiert:


<input type="text" name="adresszusatz" value="" id="street2" class="form-control" placeholder="Adresszusatz">


Eindeutige Selektoren dafür sind "#street2" oder "input[name=adresszusatz]". Der einfachste Selektor ist die Kombination aus Raute (#) und dem Wert im Attribut id.


Dateiupload


Ein- und Ausblenden eigener Felder


Um eigens angelegte Felder ein- oder auszublenden, wird zunächst der Selektor des Feldes benötigt. 


Unter Storefront > Eigene Formularfelder > Deine angelegten Kundenfelder sind alle Felder aufgelistet. 


Der Selektor für diese Felder ist jeweils


 #custom_[NR]



, wobei [NR] die Position des Feldes in der Auflistung unabhängig von dem Feld "Sortierung" ist. 


Anschließend kann wie im oberen Bild zu sehen dieses Feld über den Selektor #custom_[NR] für jede Kundengruppe unter Plugins > B2B > Kundengruppen durch das Hinzufügen eines Feldes mit diesem Selektor über die Schaltfläche "Eingeblendet" ein- und ausgeblendet werden.


Falls du die Selektoren der eigenen Formularfelder in deinem Template angepasst hast (inc_billing_address_form.tpl) , so kannst du in den Einstellungen des Plugins einen neuen Prefix für die Formularfelder hinterlegen.