Falls du im Registrierungsformular eigene Formularfelder per Plugin hinzufügst, möchtest du die Angaben evtl. auch in der WaWi haben.


Um das zu erreichen, gehst du also folgendermaßne vor:


1. Kundenfeld in der WaWi anlegen


Hier findest du Infos dazu, wir du eigene Felde bei Kunden anlegen kannst:


https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/kunden/dialogfenster-kundenstammdaten/#bereich-g-eigene-felder


2. Neues Kundenfeld im Shop erstellen


Gehe im Shop Backend zu: Storefront - Eigene Formularfelder



Lege dir dort das gewünschte Feld an.


Achte darauf, dass das Feld dem gewünschten JTL-WaWi Feld zugeordnet wird, damit dort dann diese Eingaben eingetragen werden.


3. Feld im B2B Plugin der jeweiligen Kundengruppe anzeigen lassen


Öffne das Plugin und gehe auf "Kundengruppen".


Wähle dort die Kundengruppe (z.B. Endkunden) aus, die dieses Feld bei der Registrierung ausfüllen soll.


Anschließend legst du ein neues Kundenfeld an:


Du erhältst folgende Maske:




Name: Kann frei gewählt werden, amit du es leichter identifizieren kannst (rein im Backend). Der Name wird ansonsten nirgends angezeigt. In 99% der Fälle wird das Feld also so heißen wie das Kundenfeld, welches du vorher angelegt hast.


Selektor: Hier wählts du aus, was mit dem vorhin angelegten Feld passieren soll (einblenden, ausblenden, Standardwert befüllen). Dazu muss das Feld mittels dem Selektor identifiziert werden. Hier haben wir das näher beschrieben, wie du den Selektor herausfindest, falls du keinen der vorgeschlagenen verwenden kannst/ möchtest.


Er heißt dann immer #custom_[Nr], wobei [Nr] eine fortlaufende Nummer ist (z.B. #custom_1)


https://webstollen.freshdesk.com/support/solutions/articles/44000997381-richtigen-selektor-w%C3%A4hlen