Mit dieser Einstellung regelst du, ob E-Mail Adresse vom Shop zu Nosto übertragen werden darf.


Das ist insbesondere für die Einhaltung des DSGVO relevant.


Möchtest du z.B. automatisierte E-Mail Kampagnen über Nosto laufen lassen, so benötigst du natürlich die E-Mail Adressen der Kunden.


Folgende Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung


1. Immer Ja


Mit dieser Einstellung werden alle E-Mails, die Kunden im Shop eingeben (Kunden oder Gastbesteller) an Nosto übergeben.

Diese können dann zum Versand von Triggergesteuerten E-Mails genutzt werden (z.B. Warenkorbabbrecher Mails)


2. Immer Nein


Ist dies aktiviert, so werden überhaupt keine E-Mails an Nosto übergeben


3. Abh. von Newsletteranmeldung


hier wird überprüft, ob der Kunde Newsletterempfänger ist.


Falls JA, wird die Marketing Erlaubnis erteilt. 


Newsletterempfänger ist ein Nutzer, der den JTL-Standard Newsletter abonniert hat.


4. Newsletter und registrierte Kunden


Siehe 3. Zusätzliche wird für registrierte Kunden eine MarketingPermission erteilt.


Zusätzlich bei Nosto aktivieren


Damit der Check auf die Marketing Permission wirksam ist, musst du das im Nosto Backend auch noch aktivieren: