A. Was macht das Plugin?


Dieses Plugin scannt deinen JTL Shop und zeigt dir welche Skripte in deinem Shop laufen.


Skripte, die der JTL Shop zwingend benötigt werden dir angezeigt und können somit die notwendigen Cookies erstellen. Alle anderen können kategorisiert werden und du kannst somit verhindern, dass die ungewünschten Cookies beim Erstaufruf der Seite gesetzt werden. 


  • Scanned deinen Shop nach Cookies
  • Blockiert Cookies beim Erstaufruf
  • Erlaubt Zustimmung/ Ablehnung einzelner Cookie Gruppen
  • Protokolliert die Zustimmung zur Nachweiserbringung

B. Welchen Vorteil bringt mir das?

  • Entspricht der derzeit gültigen Rechtsauffassung zu Cookies (EuGH Urteil 2019, DSGVO, e-Privacy)
  • Zeigt deinen Besuchern, dass sie die Kontrolle über ihre Daten haben
  • Geprüft & empfohlen von der IT-Recht Kanzlei
  • Berücksichtigt sowohl den Datenschutz, als auch das ungetrübte Einkaufserlebnis

C. Was ist zu beachten?


Die Rechtsauffassung zum Thema Cookies und Tracking ist derzeit stark in Bewegung.


Nach dem Urteil des EuGH am 01.10.2019 ist eine richtungsweisende Entscheidung gefallen, die noch in deutsches und europäisches Gesetz umgesetzt werden muss (Telemediengesetz, e-Privacy Richtlinie)


Es ist wahrscheinlich, dass der Gesetzgeber im Sinne des EuGH Urteils handeln wird, welches prinzipiell besagt, dass Internetnutzer vor einer Datenerhebung zustimmen müssen (Opt-in)


Unser Plugin wurde von der IT-Recht Kanzlei geprüft und für den JTL-Shop empfohlen

IT-Recht Kanzlei Mandanten erhalten im Übrigen 20% Rabatt auf die Kauflizenz. Den Rabattcode findet ihr in eurem Mandantenportal


D. Video Tutorial



E. Plugin auch in dash.bar kostenlos nutzen



1. Konfiguration


Das Plugin hat 2 größere Einstell-Möglichkeiten.


Zum einen natürlich der Scan und die Pflege der Cookie Zuordnungen.


Siehe auch: Schritt für Schritt Anleitung


Zum zweiten kannst du das Erscheinungsbild und Verhalten des Cookie Banners anpassen.



Folgendes kannst du hier konfigurieren:


1.2 Allgemein


Cookie Banner im Frontend: Aktiviere oder deaktiviere das Cookie Banner


Cookie Banner Position: Soll ein Popup in der Mitte, oder eher unten auf der Seite erscheinen (mehr folgen)


Cookie Laufzeit in Tagen: Sie lange soll sich das Plugin die Auswahl der Nutzer merken, bevor es wieder erscheint? 


1.2 Design


Hier änderst du die Farben im Banner, indem du Farb Hexcodes eingibts.


Hier findest du eine schöne Liste mit Hexcodes:


https://html-color-codes.info/webfarben_hexcodes/


2. Der Cookie Scan und Kategorisierung


Hier scannst du deinen Shop und ordnest anschließend die gefundenen Scripts und Cookies einer Kategorie zu.


Weitere Infos: Schritt für Schritt Anleitung


3. Blockieren der Cookies - das Cookie Banner im Shop



Dieses Banner kannst du (wie unter 1.2 beschrieben) anpassen. Natürlich auch per CSS in deinem Shop Template, wenn du das möchtest.


Wie das Banner funktioniert haben wir hier beschrieben:


>> Funktion des Plugins EU Cookie


4. Senden von unbekannten Einträgen


Einträge, die nach der automatischen Zuordnung noch als "unbekannt" markiert sind und auch bei näherer Betrachtung nicht zugeordnet werden können, kannst du uns gerne mit dem "an WebStollen senden"-Button zusenden. 


Wir bemühen uns permanent um eine Erweiterung unserer Datenbank, um eine bessere Vorauswahl der Einträge zu ermöglichen.


5. Texte im Cookie Banner anpassen


Die Texte befinden sich in den Plugin Sprachvariablen und sind somit mehrsprachig.


>> Texte ändern im Plugin


6. "Cookie Banner öffnen"-Link selber einbauen


Will man z.B. im Footer einen Link, der das Cookie Banner wieder anzeigt, geht das indem man folgenden Link an beliebiger Stelle einbaut:


<a href="javascript:void(0);" onclick="openEUCookie()">Hier beliebigen Linktext eintragen</a>


Beispielsweise wie hier: